design element

Die Geschichte von Chen Taiji

Historische Quellen belegen, dass Taijiquan von der Familie Chen im Dorfe Chenjiagou entwickelt wurde. Deshalb der Name Chen Taijiquan, kurz Taiji.

Der pensionierte General Chen Wangting kreierte im 17. Jahrhundert aus seinem Wissen um die Kampf- und Kriegskunst, der daoistischen Philosophie von Yin und Yang, sowie den uralten Erkenntnissen der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) eine Kampf- und Bewegungskunst, die sowohl förderlich für die Gesundheit war, als auch als Kampfkunst eine äusserst effektive Wirkung zeigte. Diese Kunst wurde während einiger Jahrhunderte nur innerhalb der männlichen Mitglieder der Chen Familie von Generation zu Generation weitergegeben, bis schließlich mit Yang Luchan der erste fremde Schüler aufgenommen wurde. Dieser gründete später den Yang Stil. Wie der Yang Stil entstanden im Laufe der Zeit noch andere Taijiquan-Stile, deren Wurzeln alle auf das Chen Taijiquan der Familie Chen aus dem Dorf Chenjiagou zurückzuführen sind.

Der heutige Linienhalter dieser Kampfkunst ist Grossmeister Chen Xiaowang, der Hauptvertreter der 11. Generation der Familie Chen. Seit 30 Jahren unterrichtet er auf der ganzen Welt und hat einen grossen Beitrag zur internationalen Verbreitung des Chen Stil Taijiquan geleistet. Sein Neffe, unser Meister Chen Bing, ist der älteste Nachkomme der 12. Generation.

 

YOUR BIGGEST OPONENT IS YOURSELF​

Chen Xiaoxing